Menü

Wir arbeiten weiter!

Natürlich freuen wir Driburger GRÜNE uns sehr über das gute Wahl-Ergebnis.
Aber jetzt
arbeiten wir weiter:

In der letzten Ratssitzung hatten wir gebeten, der Bürgermeister möge doch über das OWL-Bürgermeistertreffen zum Klimaschutz berichten.Die Mehrheit hatte das –zugegeben, wir waren nicht fristgerecht- abgelehnt.

Daher haben wir nun für die kommende Ratssitzung am 17. Juni – jetzt aber fristgerecht – folgendes beantragt:
Einen Bericht des Bürgermeisters
• über das Klimatreffen der Bürgermeister und Landräte in OWL,
• über die aktuelle Situation des Klimawandels in Bad Driburg,
• über die bereits erfolgten Schritte zur Umsetzung des Klimaplanes Bad Driburg,
• eine Einschätzung über den Umfang der damit erreichten Klimaziele
• und Ausführungen zum weiteren Vorgehen.

Die Stadt Bad Driburg hat bereits 2015 ein Maßnahmenpaket beschlossen. Nun wird es Zeit zu schauen, was bereits umgesetzt wurde und was noch getan werden muss.

Wir GRÜNE fordern: Klimaschutz muss als Aufgabe von höchster Priorität verstanden werden.
Denn klar ist, der Klimawandel betrifft auch Bad Driburg. Das sind Fakten, denn der Deutsche Wetterdienst hat lange Jahre eine Klimastation in Bad Driburg betrieben. Seit 1995 setzt Ulrich Pollmann diese Messungen fort. Alle Daten sind frei zugänglich unter www.klima-bad-driburg.de

zurück