Menü

Plastikmüll sogar oben in den Bäumen

Die ersten sonnigen und wärmeren Tage locken nach draußen. Man muss sich einfach freuen, wie die ersten Kätzchen und Haseln blühen.

Aber prompt kommt der Dämpfer: Plastik hoch oben in den Bäumen verwickelt. Kein Herankommen ohne Hubwagen oder Drehleiter. Nix zu machen. Abwarten, bis eine Böe das Plastik, wahrscheinlich in kleinen Fetzen, herunter weht.

Es macht eh schon betroffen, wie viel Plastik in der Natur zu finden ist. Meistens Deckel von McDonald-Trinkbechern. Wenn man die aufsammelt, zerfallen sie gern in hundert kleine Stückchen. Diese und die Fetzen aus dem Baum werden wohl nicht mehr rückholbar sein. Sie werden als Mikroplastik irgendwann die Sandstrände zu Plastikstränden machen.

Ein Lichtblick ist da die Wertstofftonne, die in den kommenden Wochen auch in Bad Driburg eingeführt wird. Ab April können dann alle Wertstoffe, Verbundverpackungen, Plastikartikel, beschichtetes Papier und alle Metalle bequem in diese Tonne geworfen werden. Das kostet jeden weniger als 1 € im Monat. Eine gute Sache also!

Und wer hat’s erfunden? Sie, liebe Bürgerinnen und Bürger! Sie haben sich in einer repräsentativen Umfrage des Kreises mit deutlicher Mehrheit für die Einführung der Wertstofftonne in unserem Kreis ausgesprochen.

Wir GRÜNE sagen Ihnen ganz persönlich herzlichen Dank für diese kluge Entscheidung!

zurück