Menü

GRÜNE besuchen Mobithek

Vorbereitungen für das Sozialticket laufen

Ab Januar kommenden Jahres wird es auch im Hochstift ein Sozialticket geben. Damit ist der letzte "Weißen Fleck" in NRW getilgt.

Federführend bei der Umsetzung ist der Verkehrsverbund der Kreise Paderborn und Höxter (VPH), dessen Servicezentrale direkt am Paderborner Hauptbahnhof liegt. In der Mobithek haben sich die GRÜNEN informiert, wie die Einführung des Sozialtickets läuft.

Aktuell wird zwischen Sozialbehörden, Kommunen, Sozialverbänden und Verkehrsunternehmen abgestimmt, wie der Anlauf im Einzelnen unbürokratisch und zielführend aussehen kann. „Wir haben als Verbundgesellschaft Paderborn/Höxter den Auftrag, das Ticket auf den Markt zu bringen.“ erläutert Udo Wiemann, Geschäftsführer der VPH.

Das Ticket wird es in zwei Varianten geben: 24,90 € für das Stadtgebiet Paderborn und 36 € für das Gebiet des gesamten Hochstifts. Berechtigte bekommen eine Kundenkarte, mit dieser Kundenkarte kann das Sozialticket dann z.B. im Bus, Automaten oder in Vorverkaufsstellen erworben werden.

„Wir GRÜNE freuen uns über die Einführung des Sozialtickets und schätzen sehr, dass die VPH intensiv die Umsetzung voranbringt“, lobt Kerstin Haarmann, Vorsitzende der GRÜNEN in der Verbandsversammlung des Nahverkehrsverbandes Paderborn-Höxter (nph).

„Die Kundenzufriedenheit steht im Zentrum unserer Arbeit“ betont Udo Wiemann, Geschäftsführer des VPH

Die Mobithek, direkt neben dem Paderborner Bahnhof, ist 24 Stunden am Tag und 7 Tage in der Woche telefonisch erreichbar. Sie ist eine unverzichtbare Schnittstelle zwischen den Verkehrsunternehmen und den Fahrgästen. Im vergangenen Jahr wandten sich knapp 23.000 Fahrgäste direkt an die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in der Mobithek. Dazu kommen noch rund 11.000 Telefonkontakte. Dabei fragen die Kunden überwiegend nach Verkehrsverbindungen oder anderen Auskünften. Der Ticketverkauf liegt aktuell an zweiter Stelle, holt aber deutlich auf, wie die stetig steigenden Umsatzzahlen beweisen.

Martina Denkner, GRÜNES Mitglied in der nph-Verbandsversammlung begrüßt besonders die positive Entwicklung der Mobithek: „Die Kunden nehmen das Serviceangebot der Mobithek offensichtlich sehr gut an.“ Das bestätigt auch Udo Wiemann ausdrücklich: „Die Investitionen in das System zahlen sich mittel- bis langfristig aus.“

  • Mobithek Bahnhofstraße 27 Paderborn,
  • direkt neben dem Hauptbahnhof
  • Geöffnet Montags bis Freitags 7:30 bis 18 Uhr Samstags 10:00 bis 14:00 Uhr
  • Telefonisch erreichbar rund um die Uhr von Montag bis Sonntag unter 05251 29 30 400 oder
  • per Mail kontakt@remove-this.fahr-mit.de



zurück