16.09.2021

Hotelneubau an der Therme?

Endlich sollen Nägel mit Köpfen gemacht werden! Die schon seit langem immer wieder diskutierte Idee eines Hotels im Bereich der Therme soll nun evaluiert und ein Investor gesucht werden, so hat es der Ausschuss für Wirtschaftsförderung, Stadtmarketing und -entwicklung in seiner letzten Sitzung beschlossen.

Wir GRÜNEN begrüßen, dass auf diesem Wege eine zusätzliche Nutzung der seit Jahren defizitär wirtschaftenden Therme erwogen wird.

Nach den Plänen der durch die Stadt beauftragten Beratungsgesellschaft Glücksburg Consulting AG soll es sich bei dem zukünftigen Thermenhotel um ein Haus der gehobenen 4 Sterne Kategorie handeln, das über einen sogenannten Bademantelgang direkt mit Schwimmbad und Spa verbunden sein soll.

Wir GRÜNE regen an, dass auch die Möglichkeit der Errichtung eines sogenannten Kinderhotels als Alternative zum klassischen Thermenhotel in Betracht gezogen wird.

Diese noch recht neue Hotelsparte, die sich zunehmender Beliebtheit erfreut, spricht erholungsuchende Eltern mit ihren Sprösslingen an. Neben einer kinderfreundlichen Atmosphäre mit Spielbereichen, Kinderbuffets und Kinderbetreuung werden typischerweise auch Rückzugsbereiche nur für Eltern - z.B. ein Spa angeboten.

Kurse, z.B. Babyschwimmen und Schwimmkurse, ggf. auch eine Kooperation mit umliegenden Reiterhöfen könnten das Familienerlebnis in Bad Driburg abrunden. So könnte es unserer schönen Stadt gelingen, eine beliebte Nische zu füllen, die sich außerhalb der Konkurrenz bereits vorhandener Beherbergungsbetriebe befindet.

 



zurück

URL:https://www.gruene-bad-driburg.de/driburg-aktuell/expand/825239/nc/1/dn/1/