17.04.2019

GRÜNE Ratsfraktion besucht die Klinik Berlin

Die Leitung der Klink Berlin informierte die GRÜNE Ratsfraktion.

Es ist wichtig, im Gespräch zu bleiben.

Lächelnde Patienten, ein überzeugendes Farbkonzept und jede Menge bunte Quietsche-Entchen im Therapiezentrum – ganz offensichtlich steht der Mensch im Mittelpunkt der Arbeit in der Klinik Berlin.

Herr Dr. Gregor Kosmützky und Norbert Schäfer von der Klinikleitung führten die Gruppe durch die Gebäude. Therapieangebote von aktivierender Therapie über Moor und Hydro-Jets bis zu klinikeigener Sauna und Schwimmbad versorgen die Gäste.

Die Klinik Berlin hat sich auf orthopädische und internistische Erkrankungen und ihre Behandlung spezialisiert. Beeindruckend sind vor allem die umfangreichen modernen Diagnose- und Behandlungsmöglichkeiten.

„Wir sind froh, dass in Bad Driburg Reha- und Anschlussheilbehandlungen auf diesem hohen Niveau stattfinden können.“ stellt Martina Denkner, Fraktionsvorsitzende der GRÜNEN im Rat fest. „Wir sind als Kommune gut beraten, diese Leistungen als das zu verstehen, was sie sind: einer der wichtigsten Wirtschaftsfaktoren für unsere Stadt.“

Herr Dr. Kosmützky, Chefarzt der Klinik Berlin ergänzt: „Unser Klinikleitbild stellt den Menschen, der sich uns anvertraut, in den Vordergrund. Das motiviert uns, auf der einen Seite die beste Technik zur Verfügung zu stellen, aber auf der anderen Seite sind für uns die Persönlichkeit und die Bedürfnisse der Patienten sowie ihre möglichst uneingeschränkte Teilhabe am gesellschaftlichen Leben von zentraler Bedeutung.“

Und woher kommen nun die Quietsche-Entchen? Von zufriedenen Patienten!

 



zurück

URL:https://www.gruene-bad-driburg.de/driburg-aktuell/expand/709264/nc/1/dn/1/