01.02.2012

Bürgerenergie auch für Bad Driburg!

Die Energiewende ist mehr als einfach nur „keine Atomkraftwerke mehr“. Die Stromerzeugung kann nun den großen Stromkonzernen aus der Hand genommen werden.

Das ist die Chance, dass endlich auch die Bürgerinnen und Bürger nicht nur zahlen, sondern auch bei der Erzeugung erneuerbarer Energie mitverdienen können.

Dazu gehören aus GRÜNER Sicht drei wichtige Eckpfeiler:

die beteiligten Bürger stammen aus der Region um Bad Driburg, die Betreibergesellschaft hat ihren Sitz in Bad Driburg und die erneuerbare Energie wird hier vor Ort erzeugt. So ist sichergestellt, dass das investierte und verdiente Geld hier in der Region bleibt und nicht in irgendwelchen Konzernzentralen verschwindet.

Bürgersolaranlagen und Bürgerwindparks gibt es inzwischen immer häufiger. Auch in unserer Region.

Die Stadtwerke Bad Driburg wären der ideale Bündelungspunkt für diese Bürgerbeteiligung: sie sind zu 99% Eigentum der Stadt Bad Driburg und damit Eigentum aller Driburger. Damit sind sie demokratisch kontrolliert und dem Wohl der Stadt verpflichtet.

Daher fordern wir GRÜNE, dass die Stadtwerke Bad Driburg Ihnen als Driburger Bürgerinnen und Bürger die Möglichkeit einräumen, sich an den geplanten Fotovoltaik und Windanlagen zu beteiligen!

Informationen, wie solche Beteiligungen aussehen können betet die Seite der EnergieAgentur.NRW

9.11.2011

zurück

URL:http://www.gruene-bad-driburg.de/gruene-meinung/expand/378268/nc/1/dn/1/