Tschernobylgedenktag am 26.April

„25 Jahre nach der Reaktorkatastrophe von Tschernobyl hat es in diesem Jahr wieder ein verheerendes Atomunglück gegeben. Wir wollen nicht noch mehr Beweise, dass Atomenergie nicht beherrschbar ist, und fordern deshalb den schnellstmöglichen Ausstieg. Die Bundesregierung, die erst vor wenigen Monaten die Laufzeiten der Atomkraftwerke verlängert hatte, braucht den gesellschaftlichen Druck, um sich von der Atomkraft loszusagen!"  so die GRÜNEN in Bad Driburg.

Am Ostermontag, 25. April, finden bundesweit Demonstrationen für den Atomausstieg statt. Auch am Atomkraftwerk Grohnde, nur ca 70 km entfernt von uns, wird es eine Kundgebung sowie eine Menschenkette geben. Die Grünen im Kreis Höxter bieten Busse zur Anreise an und laden zur Mitfahrt ein.

Anmeldungen für Grohnde sind möglich unter e-mail h.g.falke@t-online.de und Telefon 05253 4059834. Kosten 8 €, ermäßigt 4 €. Start wird gegen 10.30 Uhr ab Brakel sein, Rückkehr gegen 19.00 Uhr.

Am eigentlichen Tschernobylgedenktag, den 26. April, laden die Driburger GRÜNEN zu einer besonderen Filmvorführung ein. Der Film „Yellow Cake" zeigt die drastischen ökologischen und gesundheitlichen Folgen des Uranabbaus in Afrika.  Dienstag, 26. April 20.00 Uhr Kino Bad Driburg, vorher um 19.30 Uhr Mahnwache vor dem Rathaus. Die ersten 50 Besucher haben freien Eintritt.

Und bis zum 17. Juni jeden Montag 18.00 Uhr Mahnwache!

zurück

URL:http://www.gruene-bad-driburg.de/gruene-meinung/expand/349283/nc/1/dn/1/