Gesunde Platanen müssen stehen bleiben!

Gemeinsam mit den Ratsfraktionen von SPD, FDP und ÖDp treten die GRÜNEN dafür ein, dass 19 gesunde ca. zwanzig Jahre alte Platanen am Arnold-Jansen-Ring nicht gefällt werden.

Anlieger dieser Straße waren an die Verwaltung herangetreten, diese Bäume wegen des herbstlichen Laubabwurfes und der an vier Bäumen aufgetretenen Hebungen in den Gehwegen zu beseitigen.

Laut Verwaltung stellen diese Bäume zurzeit einen Buchwert von 66.500€ dar. die Fällung der Bäume und eine Neubepflanzung der Beete wird ebenfalls mit einem erheblichen fünfstelligen Betrag berechnet.

SPD, FDP, ÖDP und die GRÜNEN sagen: "Laub in den Straßen ist eine natürliche Erscheinung und stellt keine außergewöhnliche Gefährung dar. Die Hebungen in den Gehwegen müssen natürlich beseitigt werden, rechtfertigen aber keine Fällung der Bäume."

Schon im Jahr 2006 kam die Verwaltung zu dem Urteil, dass von den Bäumen keine akute Verkehrsgefährdung ausgeht. Dieser Einschätzung hat sich damals der gesamte Bauausschuss angeschlossen. So sind SPD, FDP, ÖDP und GRÜNE erstaunt darüber, dass CDU und UWG in einem Antrag schon vor Diskussion im Bauausschuss deutlich für die Fällung der Bäume und Neuanpflanzung eintreten.

Eine Fällung der Bäume würde zudem ein sehr bedenkliches Signal setzen: "Wenn ein städtischer Baum stört, wende man sich bitte an Verwaltung und Politik - die werden es schon richten."

Die Sitzung des Bauausschusses ist am 25. November um 18 Uhr im Rathaus.

zurück

URL:http://www.gruene-bad-driburg.de/gruene-meinung/expand/326474/nc/1/dn/1/