09.11.2016

Taxifahrer müssen weiter zahlen - GRÜNER Vorschlag abgelehnt

Unser Vorschlag: Taxen düfen zukünftig unbürokratisch in die Fußgängerzone einfahren. CDU, SPD, ÖDP, UWG und FBN dagegen!

Um Rat fragend hatten sich Taxifahrer an unsere Fraktion gewandt: wenn sie Fahrgäste in die Driburger Fußgängerzone bringen oder von dort abholen, müssen sie ein Bußgeld bezahlen. Das liegt daran, dass die Fußgängerzone nicht für Taxen freigegeben ist.  

Wir GRÜNE hatten uns nach reiflicher Überlegung dazu entschlossen, einen Antrag zu stellen, dass zukünftig Taxen unbürokratisch in die Fußgängerzone einfahren dürfen. Wir möchten, dass auch Menschen ohne Schwerbehindertenausweis, also zum Beispiel frischoperierte Patienten aus den Kliniken oder Menschen mit Rollatoren, denen das Gehen wirklich schwer fällt, mit einem Taxi in die Fußgängerzone gebracht werden dürfen. Auch in der Fußgängerzone gibt es Arztpraxen, die für Patienten erreichbar sein müssen!

Auch ein Frisörbesuch muss für Menschen, die nicht mehr so mobil sind, doch möglich sein!

Unser Vorschlag wurde nun von den Fraktionen der CDU, SPD, UWG, ÖDP und FBN abgelehnt.   Natürlich akzeptieren wir als gute Demokraten diese Entscheidung. Wir halten sie aber für falsch und für ziemlich fatal für eine Kurstadt!  

Die Fahrzeuge, die in der Fußgängerzone stören, sind nicht die Taxen. Lästig und gefährlich sind Privatfahrzeuge, die „mal eben schnell“ etwas erledigen wollen und dabei vergessen, dass in einer Fußgängerzone Schrittgeschwindigkeit vorgeschrieben ist. Wir würden uns wünschen, dass hier stärker eingegriffen wird. Aber das Problem dem Taxiverkehr anzudichten, ist wirklich eine Verkennung der Tatsachen.  

Dass diese Ablehnung unseres Antrags nicht so wirklich klug war, scheint in der Stadtverwaltung dem einen oder anderen inzwischen zu dämmern. Wir erhalten Signale, dass, wenn die Straße Am Katzohlbach „mal gemacht wird“, vielleicht darüber nachgedacht werden könne, diese dann behindertenfreundlicher zu gestalten.  

Gute Idee, liebe Stadtverwaltung. Löst aber das Problem nicht!   Initiates file downloadUnseren Antrag finden Sie hier.

zurück

URL:http://www.gruene-bad-driburg.de/driburg-aktuell/expand/629713/nc/1/dn/1/