25.11.2015

Wie wollen wir im Alter leben?

GRÜNE Gesundheitsministerin besucht Modellprojekt

Diese Frage stellt sich jeder irgendwann im Leben. Und die meisten Antworten lauten: möglichst in meinem gewohnten Umfeld, möglichst den Bäcker, den Arzt, die Apotheke und nette Leute gleich um die Ecke.

Diesen Wünschen kommt das sehr nahe, was vielfach mit Quartiersentwicklung beschrieben wird. Und in Steinheim wird so etwas gerade ausprobiert: das Projekt „Gemeinsam in Steinheim“ am Helene-Schweitzer-Zentrum.

Das Konzept wurde vom evangelischen Johanneswerk und von der Stadt Steinheim gemeinsam entwickelt. Mittelpunkt ist das Wohn-Café im Nachbarschaftszentrum in der Flurstraße. Hier ist  der Treff- und Knotenpunkt auch für ehrenamtliche Angebote.

Und hier trafen sich dann auch die GRÜNE Gesundheitsministerin Barbara Steffens, unsere Landtagsabgeordnete Sigrid Beer und Martina Denkner aus Bad Driburg mit Burkhard Bensick, Dr. Bodo de Vries und Udo Ellermeier von ev. Johanneswerk.

Die GRÜNE Gesundheitsministerin war begeistert: „Ältere Menschen wollen – wie wir alle – selbstbestimmt leben. Und die meisten möchten auch bei Pflegebedarf in ihrem gewohnten Umfeld, in ihrem Quartier, bleiben. Deshalb müssen sich Wohn- und Unterstützungsangebote an den unterschiedlichen und vielfältigen Bedürfnissen der Menschen orientieren.“

Martina Denkner ergänzt: „Wir wünschen uns auch für Bad Driburg ein solches Konzept! Denn wir werden ja alle nicht jünger!“

 



zurück

URL:http://www.gruene-bad-driburg.de/driburg-aktuell/expand/585963/nc/1/dn/1/